20% off! Code: BACKTOLIVE

Manufaktur

manoli - Manufaktur

manili progressbar for building manufacturing unit

manoli möchte in Zukunft seine Schals in einer eigenen Manufaktur weben lassen. Dazu legen wir von jedem verkauften Schal 20% des Verkaufspreises auf die Seite.

Das soll es uns ermöglichen, unsere Produktion stetig zu verbessern. Die Manufaktur soll auch ein Ort des Wissensaustauschs werden.

Dabei wollen wir das Wissen von Schweizer Kaschmirziegenzüchtern mit den Hirten in Nepal teilen damit diese ihre Ziegen besser züchten können. Daraus erhoffen wir uns eine bessere Qualität der Wolle und einen höheren Ertrag pro Ziege.

So wollen wir erreichen, dass wir weniger Ziegen für die gleiche Menge Kaschmir benötigen und so das fragile Ökosystem im Himalaya nicht zusätzlichen belasten.

Wir stellen uns eine Manufaktur vor, die nebst viel Licht und frischer Luft auch im Winter ein angenehmer Ort zum Arbeiten ist, beheizt und nicht zu laut.

Ebenso ist es uns wichtig, dass wir unseren Frauen im Team die Möglichkeit geben können,  ihre Kinder in unserem eigenen Hort spielen zu lassen und so die Sicherheit zu haben das die Kinder in der Nähe und in guten Händen sind. So soll auch ein Baby kein Grund mehr sein müssen nicht abreiten zu können – die Mutter kann es jederzeit stillen. Natürlich legen wir Wert auf eine genügend lange Mutterschaftspause – auch dies ist in Nepal bisher unbekannt.

Die Kosten für die Manufaktur schätzen wir auf rund CHF 260‘000.-.

Wir brauchen auch eine Kläranlage

Daneben möchten wir eine Wasseraufbereitungsanlage für unsere Abwässer erstellen zur der wir es auch möglichst vielen Anwohnern anbinden möchten – dies existiert in Kathmandu bisher nicht, alle Abwässer gehen ungeklärt direkt in die Flüsse. Die Kosten für eine Kläanlage belaufen sich auf gut CHF 120‘000.-.

Daher rechnen wir derzeit mit einem Gesammtaufwand von Rund einer halben Million Franken – wozu wir rund 15‘000 Schals verkaufen müssen . Wir freuen uns auf diese tolle Herausforderung!